Kostenloser Versand ab 29,90 €
Schnelle & sichere Lieferung
150.000+ zufriedene Kunden
Kundenservice 03304 209 79 45
6 Artikel

USV-Solaranlagen (NVS)

Bei einer regionalen Störung des Stromnetzes oder sogar einem überregionalen Blackout steht gespeicherter 230V Notstrom unterbrechungsfrei bereit. In Speicherbatterien vorher gespeichert, mit Solarenergie oder Netzstrom aufgeladen. Aber auch überschüssig erzeugter Solarstrom kann dauerhaft, nicht nur während eines Stromausfalls, für den Eigenverbrauch verwendet werden. Bei einem Stromausfall (Blackout) steht gespeicherter 230V Notstrom unterbrechungsfrei bereit. Vorher gespeichert mit Solarenergie oder Netzstrom.
Unser Erklär-Video zeigt wie es funktioniert.

USV Solar Funktion

Es gibt immer wichtige Geräte, wie einen Kühlschrank oder die Heizung, die unbedingt, auch bei einem Stromausfall funktionieren müssen. Wir bieten nun spezielle für diesen Fall USV-Solar-Anlagen für die unterbrechungsfreie Stromversorgung. Die Installation ist denkbar einfach und im Falle eines Stromausfalls wäre für bestimmte Zeit (in Abhängigkeit der Größe der Anlage) ein reibungsloser Betrieb der wichtigsten Gerätschaften abgesichert.
Zwei Vorrangmöglichkeiten stehen bei jeder Anlage zur Verfügung.

Basba

USV-Solaranlage 700W Komplettset BSV12-800VA-AGM


  • Notstrom via Solarspeicher bis 700W. Netz- oder Batterie-Vorrang wahlweise einstellbar.

1.525,00 €
Verfügbar
Kostenloser Versand (DE)
Basba

USV-Solaranlage 1300W Komplettset BSV48-1600VA-LI


  • Notstrom via Solarspeicher bis 1300W. Netz- oder Batterie-Vorrang wahlweise einstellbar.

3.549,00 €
Verfügbar
Kostenloser Versand (DE)
Basba

USV-Solaranlage 2400W Komplettset BSV48-3000VA-LI


  • Notstrom via Solarspeicher bis 2400W. Netz- oder Batterie-Vorrang wahlweise einstellbar.

5.595,00 €
Verfügbar
Kostenloser Versand (DE)

Zwei Vorrangmöglichkeiten stehen bei jeder USV-Solaranlage zur Verfügung

1. Vorrangig Netzstrom - bei Ausfall des Netzes erfolgt eine automatische Umschaltung auf den gespeicherten Solarstrom.
2. vorrangig Solarstrom - bei gewissem Batteriezustand erfolgt die automatische Umschaltung auf Netzstrom. Die Restkapazität in der Batterie stünde dann aber dennoch für einen Netzausfall zur Verfügung.

Mit dieser Art der Solaranlage ergeben sich aber auch weitere bzw. davon abgewandelte Möglichkeiten. Jeder, der 230V Geräte über Solarenergie betreiben möchte aber keinen Platz für viele Module hat, kann mit diesen Anlagen zumindest "etwas" einsparen.
Wie geht das?
Mit der Vorrangschaltung des Victron Multi Plus ist ein unterbrechungsfreier Betrieb der angeschlossenen 230V Geräte möglich. Dabei wird so lange Strom aus der Sonne und den Batterien verwendet, wie möglich oder gewollt ist. Der Multi Plus (je nach gewünschter Einstellung) wechselt bei einem schlechten (eingestellten) Ladezustand auf das angeschlossene Hausnetz automatisch. Und wieder zurück auf Batterie- und damit Solarstrom, wenn die Batterien durch die Sonne wieder geladen worden sind.

So stellt man sicher, dass man die bestmögliche Ausbeute aus seiner eigentlichen "Insel-Solar-Anlage" herausholen kann aber dennoch den 100%-igen Betrieb der 230V-Geräte (wie z.B. Teichpumpe, Kühlschrank etc.) sicherstellen kann.

Diese Art der Nutzung von Solarenergie ist im kleinen aber auch in einem ganz großen Maß möglich. Und man spart sich den allergrößten Aufwand und eventuellen Ärger mit dem Netzbetreiber. Denn bei dieser Methodtik wird kein Strom in das öffentliche Netz fließen.

Service-Hotline
Freundliche & kompetente Beratung:
03304 209 79 45
Montag - Freitag
9:00 bis 18:00 Uhr

info@basba.de