BATTERIEFINDER & weitere Kategorien

Motorradbatterien

(276 Artikel)
Motorradbatterien

Die passende Motorradbatterie finden?

Ihre derzeitige Batterie dient bei der Suche als Vorlage. Abmessungen, Kapazität und Technologie sind die wichtigsten Daten. Fast alle Batterietypen sind genormt und können mit dem Herstellercode (Japan-Code) oder der DIN-Norm als passende 12V Motorradbatterie ersetzt werden.

Kaufberatung Motorradbatterien

Orbis 12V 2,5Ah YTR4A-BS Roller Batterie Gel

Kapazität2,5 Ah
Kälteprüfstrom110 A
Spannung12V
Länge x Breite x Höhe114 x 49 x 86 mm
TechnologieGel (VRLA)
21,95 €
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Auf Lager

Orbis 12V 5Ah YB4L-B Roller Batterie Gel

Kapazität5 Ah
Kälteprüfstrom120 A
Spannung12V
Länge x Breite x Höhe120 x 71 x 92 mm
PolanordnungPluspol rechts
TechnologieGel (VRLA)
14,95 €
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Auf Lager

Orbis 12V 3Ah YTX4L-BS Roller Batterie Gel

Kapazität3 Ah
Kälteprüfstrom110 A
Spannung12V
Länge x Breite x Höhe114 x 71 x 86 mm
PolanordnungPluspol rechts
TechnologieGel (VRLA)
16,95 €
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Auf Lager

Orbis 12V 4Ah YTX5L-BS Gel

Kapazität5 Ah
Kälteprüfstrom110 A
Spannung12V
Länge x Breite x Höhe114 x 71 x 106 mm
PolanordnungPluspol rechts
TechnologieGel (VRLA)
15,95 €
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Auf Lager

Orbis 12V 4Ah YTZ5S Motorrad-Batterie Gel

Kapazität4 Ah
Kälteprüfstrom150 A
Spannung12V
Länge x Breite x Höhe113 x 70 x 86 mm
PolanordnungPluspol rechts
TechnologieGel (VRLA)
14,95 €
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Auf Lager

Motorrad Gel Batterie 12V 6Ah YTZ6-S

Kapazität6 Ah
Kälteprüfstrom160 A
Spannung12V
Länge x Breite x Höhe114 x 71 x 106 mm
PolanordnungPluspol rechts
TechnologieGel (VRLA)
18,95 €
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Auf Lager

Orbis 12V 7Ah YTX7A-BS Motorradbatterie Gel

Kapazität7 Ah
Kälteprüfstrom180 A
Spannung12V
Länge x Breite x Höhe150 x 87 x 94 mm
PolanordnungPluspol links
TechnologieGel (VRLA)
19,95 €
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Auf Lager

Orbis 12V 6Ah YT7B-BS Motorradbatterie Gel

Kapazität6 Ah
Kälteprüfstrom180 A
Spannung12V
Länge x Breite x Höhe150 x 65 x 93 mm
PolanordnungPluspol links
TechnologieGel (VRLA)
20,95 €
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Auf Lager

Orbis 12V 7Ah YTX7L-BS Motorradbatterie Gel

Kapazität7 Ah
Kälteprüfstrom180 A
Spannung12V
Länge x Breite x Höhe114 x 71 x 131 mm
PolanordnungPluspol rechts
TechnologieGel (VRLA)
25,95 €
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Auf Lager

Orbis 12V 6Ah YTZ7S Motorradbatterie Gel

Kapazität6 Ah
Kälteprüfstrom180 A
Spannung12V
Länge x Breite x Höhe114 x 71 x 106 mm
PolanordnungPluspol rechts
TechnologieGel (VRLA)
18,95 €
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Auf Lager

Orbis 12V 10Ah YB9-4B Motorradbatterie Gel

Kapazität10 Ah
Kälteprüfstrom200 A
Spannung12V
Länge x Breite x Höhe135 x 76 x 140 mm
PolanordnungPluspol links
TechnologieGel (VRLA)
33,95 €
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Auf Lager

Motorrad Gel Batterie 12V 9Ah YT9B-BS

Kapazität9 Ah
Kälteprüfstrom200 A
Spannung12V
Länge x Breite x Höhe150 x 70 x 105 mm
PolanordnungPluspol links
TechnologieGel (VRLA)
29,95 €
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Auf Lager

Orbis 12V 20Ah Y50-N18L-A Motorradbatterie Gel

Kapazität20 Ah
Kälteprüfstrom360 A
Spannung12V
Länge x Breite x Höhe205 x 91 x 162 mm
PolanordnungPluspol rechts
TechnologieGel (VRLA)
62,95 €
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
zur Zeit leider ausverkauft

Orbis 12V 21Ah 51913 Gel für BMW mit ABS

Kapazität21 Ah
Kälteprüfstrom330 A
Spannung12V
Länge x Breite x Höhe186 x 82 x 171 mm
PolanordnungPluspol rechts
TechnologieGel (VRLA)
52,95 €
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Auf Lager

Orbis 12V 30Ah 53030 Motorradbatterie Gel

Kapazität30 Ah
Kälteprüfstrom400 A
Spannung12V
Länge x Breite x Höhe187 x 130 x 170 mm
PolanordnungPluspol rechts
TechnologieGel (VRLA)
77,95 €
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Auf Lager

Die passende Motorradbatterie finden!

Diese drei Methoden führen Sie sicher zum Ziel.

DIN  und Japancode

Japancode oder DIN ?

Notieren Sie sich von Ihrer alten Batterie den DIN Code (50314, 50812, ...) oder den sogenannten Japancode (YTX4L-BS, YT10B-4, ...) und suchen Sie genau danach in unserem Onlineshop. Sollten Sie fündig werden, werden Ihnen alle verwendbaren Motorradbatterien angezeigt. Sollte der Japancode auf Ihrer alten Batterie nicht mit "Y" beginnen lassen Sie den ersten Buchstaben bei der Suche einfach weg. Der erste Buchstabe bezeichnet nur den Hersteller der Batterie, der danach folgende Code ist die ausschlaggebene Kennzeichnung für die Baugröße, Kapazität, Poltyp und die Lage des Pluspoles. Beispiel: YTX4L-BS (Y steht für den Hersteller Yuasa). Auf Ihrer Batterie steht z.B. FTX14-BS, dann einfach nach TX14-BS suchen.

2. Der Batteriefinder mit Motorradauswahl

Wählen Sie die richtige Motorradbatterie einfach über die Motorradauswahl
Wählen Sie als erstes den Fahrzeughersteller und folgen den weiteren Auswahlmöglichkeiten.
Ist die Auswahl abgeschlossen klicken Sie nun den entsprechenden Link für Ihr Motorradmodell / Baujahr. Die nun angezeigten Batterien sind für Ihr Motorrad geeignet.

3. Ausmessen und Vergleichen

Die Methode kommt eigentlich nur für besonders exotische oder sehr alte Motorräder zum Einsatz. Messen Sie Ihre alte Batterie aus bzw. den zur Verfügung stehenden Platz aus. Achten Sie auch darauf wo sih der Pluspol befindet (links oder rechts) und die Bauart der Anschlusspole.
Mit diesem Wissen können Sie mit Hilfe unseres Filters, auf der linken Seite, die Länge, Breite und Höhe herausfiltern und die passende Batterie finden.
Tipp: Wählen Sie zuerst die richtige Schaltung aus (Plus links oder rechts), dann die Spannung (meist 12V) und erst dann das Maß, bei dem Sie sich am sichersten sind, korrekt gemessen zu haben. Die Auswahl wird dann einfacher fallen. Ein Millimeter kann schon einen großen Unterschied machen.

Wenn Sie nicht weiterkommen rufen Sie einfach unseren Infoservice an: Tel. 03304 25 36 75
Wir nennen Ihnen gern die richtige Batterie für Ihr Motorrad oder Motorroller.

Welche Aufgaben hat eine Motorradbatterie?

Ihr Zweirad bzw. Motorrad oder Roller soll zuverlässig gestartet werden. Wenn kein Kick-Starter vorhanden ist, übernimmt die Starterbatterie (Motorradbatterie) diese Aufgabe. Aber nicht nur den Strom für den Anlasser muss diese Starterbatterie liefern, sondern auch für die Zündung im Allgemeinen und für Verbraucher wie Licht und Hupe muss genügend Saft vorhanden sein.

In einer äußerst kurzen Zeit benötigt der Anlasser Ihres Motorrads einen sehr hohen Strom. Die Aufgabe der Motorradbatterie ist: Die notwendige Leistung liefern und dabei die Spannung zu halten. Schafft sie das nicht, ist dies ein Indiz für einen Defekt, einen zu starken Verschleiß oder aber einer mangelhaften Pflege der Batterie. Die Gefahr, dass das mitten während eines Ausflugs passiert, kann groß sein, achten Sie daher auf eine regelmäßige Kontrolle Ihrer Motorradbatterie.

So hält Ihre neue Motorradbatterie länger als eine Saison

Die Lichtmaschinen moderner Fahrzeuge, egal ob von einem Motorrad oder PKW, besitzen meist eine zu schwache Ladespannung für die neuesten Batterietechnologien. Dies hat zur Folge, dass die dort verbauten Starterbatterien Stück für Stück und von Tag zu Tag zwar auf einem halbwegs guten Ladeniveau, aber selten richtig voll geladen werden können.

Wenn die Batterie, speziell bei Motorrädern, dann noch im Winter völlig ignoriert wird, ist die Überraschung im Frühjahr wieder ein Mal groß – Batterie kaputt!
Vermeiden Sie diese böse Überraschung und sorgen Sie nicht nur im Winter für eine trockene und kühle Lagerung (5-15°C) Ihrer Motorradbatterie, sondern laden Sie Ihre Batterie auch im Frühling, Sommer und Herbst regelmäßig nach (alle 4-8 Wochen für mindestens 12h). Es empfiehlt sich ein Ladegerät zu verwenden, welches auch die Technologie (AGM, GEL, Lithium, Nass) Ihrer Starterbatterie unterstützt. Mit diesem Prozedere vermeiden Sie auch die Diskussion, ob diese oder jene Batterie-Technologie für Ihr Motorrad geeignet ist. Denn wenn Sie die Batterie manuell und vor allem richtig nachladen, sorgen Sie für einen guten Ladezustand Ihrer Batterie und können die Lebensdauer der Batterie ohne großen Aufwand verdoppeln.

Von einem permanenten Laden im Winter raten wir ab, da moderne Ladegeräte teilweise spezielle Funktionen haben, die Ihre Batterie auf Dauer leer fahren können. Daher lieber auf Nummer sicher gehen und alle 4-8 Wochen ein Mal für ca. 12 Stunden Nachladen.